Vollmassive Bauweise und Verarbeitung nach modernsten technischen Qualitätskriterien garantieren geringste Energiekosten in Ihrem Wohntraum. Dieses weitere Qualitätsprojekt der Landhaus-Gruppe bekam den Namen „An der Kammgarn“.

Die „Kammgarn“ war der älteste Industriebetrieb in der Region. Von 1824 – 1976 wurden hier, zuerst Baumwolle und in weiterer Folge Merino-Schafwolle aus Australien zu feinen Garnen und Zwirnen verarbeitet. Bis zu 1.300 Personen hatten hier ihren Arbeitsplatz. Mitte der 1970er Jahre wurde die Fabrik geschlossen. Seit 1988 ist das Museum Traiskirchen in den Räumlichkeiten untergebracht, welches die Besucher auf eine spannende Zeitreise einlädt.

Das Grundstück wird über eine Einfahrt (Zu- und Ausfahrt) an der nordwestlichen Grundgrenze direkt von der Münchendorfer Straße erschlossen. Über eine interne Erschließungsstraße erfolgt der Zugang zur Wohnhausanlage sowie die Zufahrt zu den PKW-Stellplätzen
(2 Stück je Wohneinheit). Das gesamte Projekt mit 25 Wohnungen wird in Niedrigenergiebauweise errichtet.

Ein zentrales Stiegenhaus verbindet EG-, OG- und die Dachterrassen-Ebene. Es wird ein behindertengerechter Aufzug mit Haltestellen im EG, OG, und DG errichtet. Im Erdgeschoss befinden sich ein Fahrrad– und ein Kinderwagenabstellraum sowie div. Technikräume.

Jeder Wohnung ist ein Einlagerungsraum zugeordnet. Die Einlagerungsräume befinden sich im EG sowie im OG und DG. Der Müllplatz ist an der nordwestlichen Grundgrenze im Bereich der Einfahrt angeordnet.

Alle Wohnungen verfügen über Freibereiche wie Eigengärten mit Terrasse, Balkon oder Dachterrasse.

Die Familienförderung richtet sich nach der jeweiligen Familiensituation, wobei die Antragstellung bis zur Erteilung der Fertigstellungsmeldung erfolgen kann.

Die Infrastruktur in Möllersdorf:

Der bekannte Heurigenort Möllersdorf punktet mit seiner guten Lage zwischen der Kurstadt Baden und der Bundeshauptstadt Wien.

Der direkte Anschluss an die Badnerbahn sowie der Aspangbahndiverse wie auch sehr gute Busverbindungen bieten auch die ideale Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.
Die Autobahnauffahrten Richtung Wien  und Graz sind mit dem PKW in ca. 5 Minuten erreichbar.

Auch sonst hat Möllersdorf seinen Einwohnern viel zu bieten :

– viele Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt
– Gemütliche Heurige
– ausgewogene Einkaufsmöglichkeiten
– Ärzte und Schulen direkt im Ort

Hier fühlt man sich einfach wohl!

Lageplan